Menü Schließen

Der richtige Tageslichtwecker – jetzt entscheiden

Der richtige Tageslichtwecker ist welcher? Genau, den richtigen Lichtwecker zu kaufen ist nicht mal so eben gemacht. Wir klären auf: Welche Typen gibt es? Worauf sollte man achten? Was ist unverzichtbar?

Für Menschen mit Schlafmasken* sind Tageslichtwecker wenig sinnvoll – bei verdeckten Augen kommt die wichtigste Wirkung, nämlich die Tageslichtlampe, nicht an. Und für das akustische Wecken braucht man keinen Tageslichtwecker. Damit ist das schon mal klar.

Welches ist der richtige Tageslichtwecker?

Ganz einfach: Der, mit dem Du klar kommst und Deine Anforderungen erfüllt. Wenn Du das erste Mal Dich mit Tageslichtweckern beschäftigt, hast Du vielleicht nur zwei oder drei Dinge, die unbedingt gegeben sein müssen. Der Appetit kommt bekanntlich beim Essen. Wir stellen Dir nun mögliche Funktionen und Ausstattungsmerkmale vor, die Deine Liste an Wünschen und Anforderungen erweitert. Lies auch unsere Einleitung: Tageslichtwecker – Was Du wirklich wissen musst!

Was kosten die Lichtwecker?

Ja, der Preis ist wichtig. Bezogen auf die übliche Lebensdauer allerdings auch wieder nicht. Auch wenn der Tageslichtwecker 150 € kostet sind das bei 10 Jahren Einsatz nur 15 € im Jahr. Und schließlich geht es um gesundheitliche Überlegungen zum Tageslichtwecker. Damit ist der Preis nicht letztlich ausschlagebend.

Keine Produkte gefunden.

Auch wichtig: Das Aussehen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten und wie gut, dass wir nicht alle dasselbe mögen. Das Aussehen sollte unter dem Aspekt einfließen, als dass der Tageslichtwecker zur Umgebung passt. Also zum Mobiliar, zu den Gardinen, Tapeten, usw.

Ausstattung

Bei der langen Liste möglicher Ausstattungsmerkmale kommt durchaus die Frage auf, warum Tageslichtwecker nicht auch gleich den Morgenkaffee kochen. Manch einen begeistern umfangreiche Funktionen, andere wenden sich kopfschüttelnd ab. Es gibt aber auch verrückte Sachen…  wie zum Beispiel:

  • Snooze
  • Helligkeitssteuerung
  • Lautstärkeregelung
  • Sensortasten
  • Uhrzeitprojektion
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth Steuerung mittels App
  • UKW- oder DAB-Radio
  • Stromausfallüberbrückung
  • Lichtpuls als Entspannungshilfe
  • Persönliche Einstellungen
  • Wechsel der Lichtfarbe
  • Leselampenfunktion
  • Schlafüberwachung
  • Umgebungsüberwachung
  • WLAN-Funktion
  • Temperaturanzeige
  • Aufnahmefunktion
  • …usw.
Angebot
Beurer WL 50 Lichtwecker mit LED-Stimmungslicht, Simulation von Sonnenauf- und untergang, unterstützt den Schlafrhythmus*
  • Schneller einschlafen - entspannter aufwachen: der Lichtwecker unterstützt Ihren Schlafrhythmus am Abend mit der Simulation eines Sonnenuntergangs
  • Morgens werden Sie wie bei einem Sonnenaufgang, durch ein schrittweise heller werdendes Licht, sanft geweckt. Zusätzlich können Sie einen Weckton oder eine Aufwachmelodie einstellen
  • Der Lichtwecker kann auch als Stimmungslicht mit Farbwechselfunktion, als Nachttischlampe oder als Radio (mit 30 Radio-Speicherplätzen) genutzt werden
  • Per Aux-Eingang (Aux-Kabel im Lieferumfang enthalten) oder per Bluetooth können Sie auch Ihre eigene Musik abspielen, das Licht kann über Touch-Funktion gesteuert werden
  • Die Lichtintensität kann in drei Stufen eingestellt werden, auch die Displayhelligkeit ist einstellbar. Der Betrieb erfolgt über ein Netzteil oder Akku (ca. 3 Stunden Laufzeit)

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie funktionieren Tageslichtwecker?

Zur Wirkung gehören zwei Aspekte: Helligkeit und Dauer des Weckvorgangs. Beides ist im Idelfall einstellbar. Auch akustische Unterstützung ist sinnvoll bis notwendig. Denn eines ist klar: Nur vom Tageslicht wird man selten wach – es bedarf schon ein wenig der Unterstützung durch Töne.

200 Lux ist hell genug zum Lesen.
An vorderster Linie steht die Lichtleistung oder auch Helligkeit. Eine Leistung von 200 Lux oder auch mehr ist gut.

Die Weckdauer soll idealerweise einstellbar sein. Hier musst Du Dich dann später rantasten. Kommst Du mit 30 Minuten aus oder brauchst Du eine längere Aufwachphase?

Das Gewicht ist auch so ein Punkt: Ist der Tageslichtwecker zu leicht, wird er beim schlaftrunkenen Bedienen sehr wahrscheinlich umkippen oder, schlimmer, runterfallen. Also braucht der Wecker schon eine gute Standfestigkeit. Ganz hartgesottene Naturen stellen den Wecker außer Reichweite auf. Dann musst Du aufstehen um den Wecker auszustellen und bist mit Sicherheit hellwach.

Ein Wecker als Einschlafhilfe?

Der richtige Tageslichtwecker hilft auch beim Einschlafen
Schäfchen zählen hilft nicht immer

Ja, der richtige Tageslichtwecker ist auch eine Einschlafhilfe. Statt nur das Sonnenlicht am Morgen zu simulieren, können einige Modelle auch den Sonnenuntergang darstellen.

Gerade in der heutigen Zeit sind die Schlafrhythmen nicht stabil. Zu leicht lassen wir uns von Medien beschäftigen und ablenken. Du kennst das doch bestimmt auch: Nur noch eine Folge der Lieblingsserie auf Netflix gucken. Oder nur noch dieses eine lustige Katzenvideo auf Youtube. Und genau damit schaffst Du Dir eine Unwucht in Deinem Wach-Schlaf-Zyklus. Du bekommst das selbst wieder gut eingefangen, wenn Du Dir feste Zeiten setzt. Und besonders gut ist es, eine Stunde vor dem Schlafengehen keine Medien zu konsumieren. Mindestens installiere Dir einen Blaulichtfilter als App auf Deinem Handy.

Damit Du gut einschlafen kannst, unterstützt Dich der Sonnenuntergang. Wenige Tageslichtwecker bieten zudem ein sog. Weißes Rauschen an. Weißes Rauschen? Die älteren Semester erinnern sich bestimmt an den Sendeschluss des Fernsehens. Das was zu hören war, war Weißes Rauschen. Oder der herabprasselnde Regen, der Wind in den Bäumen. Immer geht es um eine gleichbleibende Fequenzabdeckung. Und damit kannst Du z.B. in einem Hotel störende Umgebungsgeräusche überblenden.

Der richtige Tageslichtwecker?

Du bist Dir weiterhin unsicher? Vielleicht helfen Dir ein paar Fragen:

Welchen Lichtwecker kaufen?

Damit Du Dich noch einfacher informieren kannst, haben wir Tageslichtwecker in Typen unterteilt. Schau Dich in Ruhe um und wirf auch einen Blick in die Bestellerliste. Gerade dort bekommst Du einen tollen Überblick über die Tageslichtwecker, die von vielen in Deiner Situation gekauft wurden.